fbpx

Starte deine Zukunft – werde Erzieher:in!

Es kommt auf mich an!

Wenn du dich für eine Ausbildung zum/zur Erzieher:in interessierst, bieten dir die Ausbildungsgänge in der Freien Dualen Fachakademie für Pädagogik (FDFP) den richtigen Rahmen, um dich professionell zur Fachkraft ausbilden zu lassen.

Die FDFP eröffnet dir verschiedene Wege in die Arbeitsfelder der Kinderbetreuung oder Jugend- und Heimerziehung: die praxisintegrierte Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher:in (PIA) oder die praxisorientierte Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher:in mit Schwerpunkt Jugend- und Heimerziehung (JuH). Beide Ausbildungsgänge verbinden durch intensive Theorie- und Praxisphasen theoretische Lerninhalte mit reflektiertem Handeln in der pädagogischen Praxis.

In der Projektzeit – ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung – entwickeln die Fachschüler:innen eigene Projekte zu den Themen Verantwortung, Herausforderung und Begeisterung – ganz nach dem Motto #eskommtaufmichan.

Erzieher:in (PIA)

Praxisintegrierte Ausbildung

Erzieher:in - Jugend- und Heimerziehung

Berufskolleg Sozialpädagogik

Gut zu wissen

Beide Abschlüsse sind in allen Arbeitsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe anerkannt!

Realschulabsolvent:innen können in Fellbach oder Karlsruhe das einjährige Berufskolleg für Sozialpädagogik (1BKSP) besuchen. Nach dem Abschluss steht ihnen der Weg zur praxisintegrierten Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher:in (PIA) offen.

Wie werde ich Erzieher:in?

Unser übersichtliches Schaubild zeigt dir die unterschiedlichen Wege in den Erzieher:innen-Beruf
(Klicken zum Vergrößern):

Digitale Infotermine

Stuttgart, Fellbach & Karlsruhe

Hast du Fragen?

Sprich uns einfach an!
Tel.: +49 (0) 711 656960-921
E-Mail: fachschule@fdfp.de

Beratungstermin buchen

Finde deinen individuellen Weg – mit unserem Wegweiser!

Wegweiser in den
Erzieher:innen-Beruf


Bitte wähle in jedem Schritt die Option,
die auf dich zutrifft:

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen