Das Lernkonzept der FDFP

#eskommtaufmichan

Die Grundlage unseres Handelns bildet die Erkenntnis, dass jeder Mensch eigene Interessen hat, anders lebt, sich individuell bildet und gleichzeitig in Verbindung mit Anderen, Anerkennung und Wertschätzung erfahren und teilen möchte. Wir leben Individualität als Sozialprinzip und nehmen unser Motto #eskommtaufmichan wörtlich: Damit die Gemeinschaft gelingt, brauchen wir jeden Einzelnen. 
 
Aus diesem Verständnis heraus haben wir unser Lernkonzept entwickelt, in welchem wir Engagement, Selbstständigkeit und Eigenverantwortung von den angehenden Pädagog*innen fordern und sie darin bestärken ihre persönlichen und fachlichen Bildungsprozesse aktiv anzugehen. Jede*r Fachschüler*in geht dabei einen individuellen Lernweg und wird von festen Bezugsdozent*innen in kontinuierlichen Lern- und Transfergesprächen unterstützt. Wir legen großen Wert auf erwachsenengerechtes Lernen auf Augenhöhe und einen respektvollen Umgang miteinander. So setzen wir das gemeinsame Ziel, dass uns und die Fachschüler*innen verbindet, um: eine möglichst professionelle Ausbildung, um Kindern und Jugendlichen ein gutes Aufwachsen zu ermöglichen.  

Bleib dran!

In mehrwöchigen Schul- und Praxisphasen kannst du dich voll auf die Arbeit in deiner Praxisstelle und den Unterricht an der FDFP konzentrieren und die Kinder und Jugendlichen auch bei längeren Lernprozessen begleiten und kontinuierlich für sie da sein. Generell achten wir auf eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis. Im Unterricht werden Erfahrungen der Praxisphase gemeinsam mit Dozent*innen und Mitschüler*innen reflektiert und entlang der Theorie diskutiert.

Bring dich ein!

Bring dich ein und wachse über dich hinaus!
In der Projektzeit hast du die Möglichkeit, neue Themenwelten selbstständig zu erschließen und eigene Anliegen in der Arbeit mit Kindern kreativ umzusetzen. In der FDFP erhältst du großen Freiraum zur persönlichen Weiterentwicklung, Selbstverwirklichung und zu nachhaltigem Handeln.

Bleib autonom!

In der praxisintegrierten Ausbildung erhalten Fachschüler*innen eine faire Vergütung. Das gleiche gilt für Quereinsteiger*innen die bereits Mitten im Leben stehen. Denn Erzieher*innen sorgen jeden Tag dafür, dass Kinder und Jugendliche zu freien und starken Individuen heranwachsen. Damit dies gelingt, brauchen sie selbst ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und persönlicher Souveränität. Die Ausbildung und Stärkung dieser fundamentalen persönlichen Qualitäten ist primäres Lernziel an der FDFP.  

Entscheide, wie du lernst!

Innovative Lernmethoden, digital im Team oder alleine.
So vielfältig wie unsere Fachschüler*innen sind, so vielfältig sind auch unsere Lernmethoden. In selbstgesteuerter Einzel- und Gruppenarbeit setzen wir auf das Engagement unserer Fachschüler*innen, welche sich aktiv in den Unterricht einbringen. Individuelle Praxiserfahrungen werden in der Gruppe besprochen, so dass wir im dynamischen Austausch voneinander lernen können. Erwachsenengerechtes Lernen und ein wertschätzender Umgang sind uns dabei besonders wichtig. Unsere digitale Lernplattform und eine moderne technische Ausstattung schaffen Freiräume für mobiles Arbeiten und digitales Lernen.

Du willst dich weiterbilden?

#eskommtaufmichan