Startseite >> Magazin

Projekt “Plastikvermeidung”

FDFP Projektzeit Plastikvermeidung

Hashtag #eskommtaufmich an bzw. auf uns alle, denn in eurem Projekt geht es um Plastikvermeidung. Erzählt mal kurz, wer seid ihr und worum geht es.

Hallo, wir sind Karl Oetzmann, Anna Lindner, Anastasia Bohnenberger, Iris Centeno und Ezgi Kotan und wir sind aus dem Schuljahr AJ 20 KA an der FDFP. In der Projektzeit haben wir uns überlegt, wie wir die Welt ein kleines Stückchen besser machen können und ein Video gedreht, wie sich Plastikmüll vermeiden lässt.

Klasse! Und wie sah das aus?

Das Video ist für Kinder ab etwa vier Jahren gedacht, denn wir wollten Kita- und Schulkinder gleichermaßen ansprechen. Wir haben uns ein Maskottchen ausgedacht und dann auch selbst gezeichnet. Es heißt Robbi und führt durch das Video.

Was erlebt Robbi denn alles? Und wie geht’s weiter?

Er zeigt uns, wie es aktuell aussieht, aber auch wie es am Ende sein könnte. Dafür geben wir in dem Video viele Tipps, wie man auch mit kleinen Schritten viel für die Umwelt tun kann und wo sich Plastik gut vermeiden lässt. Wir freuen uns, wenn wir das Video in den Kitas und Schulen zeigen können und wollen dann vielleicht noch mehr Videos drehen.

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
per E-Mail teilen